Playnetix

Sonstiges => Querschläger => Thema gestartet von: SunDancer am Juni 21, 2018, 11:04:30 Vormittag

Titel: Turnierplanungsgedanken
Beitrag von: SunDancer am Juni 21, 2018, 11:04:30 Vormittag
Aus meinem blog:

Ich habe mir zum Thema Turnier mit Star Wars: Legion Gedanken gemacht und komme immer wieder an ein paar Stellen, die mich ausbremsen. Seitenangaben beziehen sich auf die Turnierregeln für SW:L von FFG Stand 16.05.2018.

Zum einen ist da der Zeitfaktor. Da ich so ein Turnier höchstens an einem Sonn- oder Feiertag machen könnte, ist das Zeitfenster sehr eng. Maximal einen Tag was ich mal frei mit 8 Stunden Spielzeit gleich setze, um Auf- und Abbau mit drin zu haben.

Wie viele Spieler bekomme ich da unter? Eine Runde nach dem Schweizer System soll 120 Minuten dauern (Seite 12). Damit bekomme ich also bequem 3 Runden hin, was für 16 Spieler laut der Tabelle auf Seite 17, auch die richtige Anzahl Runden ist. (3*120 Minuten Spielzeit + 120 Minuten Pausen, Verlängerungen etc pp.) 16 Spieler, weil dass das Limit für ein kostenfreies Konto bei T³ ist. Das war der leichte Teil.

Tische sind vorhanden. Die Probleme fangen mit Matten/Platten und Gelände an. Wenn die Tische ausreichend groß sind, dann kann man den Spielbereich auch mit Malerkrepp markieren. Trotzdem braucht man noch genug Gelände, um 1/4 der Platte damit zu bedecken. (Seite 10) Das entspricht auf einem Spielfeld mit metrischem Maß 90x45cm.

So viel Gelände habe ich nicht für 8 Tische. Und es stellt sich mir die Frage, muss es identisches Gelände sein? Oder nur alles relativ ähnlich?

Wo bekommt man das also her? Unabhängig von der Menge der tatsächlichen Teilnehmer muss ich ja auf die Höchstzahl vorbereitet sein. Also zwei Tische komplett voll mit Gelände. Das “mal eben schnell” kaufen schließt sich ja komplett aus aber wie löst man das dann? Man könnte natürlich einfach einen Haufen Hartschaumklötze schneiden und die dann als “Gebäude” deklarieren und verteilen.  Funktioniert, kann auf Legion passende Höhen geschnitten werden und wäre dann gerecht verteilt.  Wie viel Zeit muss man planen, um die einiger Maßen bemalt zu bekommen?

Wenn man das alles gewuppt hat, dann stellt man das Turnier bei T³ ein und macht viel Werbung. Und hofft, dass 16 Spieler kommen.

Was aber bringt die Leute zu Turnieren? Nicht nur der Spaß, sie wollen auch was gewinnen. Woher bekommt man das? Schenken wird es einem kaum einer und die Kosten dafür müssen ja auch wieder rein kommen. Als Startgebühr haben sich bei den Turnieren für SW:L scheinbar 10 Euro als normal etabliert. Wenn man also 160 Euro für die Preise plant, dann kann man schon was für die Teilnehmer organisieren aber auch nichts in großen Mengen.  Und wenn dann keine 16 Leute kommen, bleibt man auf den Preisen hocken. Auch doof.

Mir schwirrt schon wieder der Kopf. Wohin wollte ich mit diesem Blogpost? Gute Frage. Wie viel Zeit nehmt ihr euch, um ein Turnier zu planen und zu organisieren? Macht ihr das alleine, im Team mit Freunden oder im Club? Über Anregungen würde ich mich freuen. Schreibt mir eine Email oder hinterlasst einen Kommentar, wo immer ihr diesen Post auch lest ;)
Titel: Antw:Turnierplanungsgedanken
Beitrag von: Sir Seewolf am Juni 21, 2018, 11:01:21 Nachmittag
Also meine Turnierüberlegungen sind nicht so statisch.
Verlangt den Legions die starren Rahmen?
Gelände sollte machbar sein, Wälder und Hügel sind im Verein vorhanden.
Und es kann ruhig unterschiedliche Platten geben, "Leben in der Lage"- ist Teil des Tabletop.
Sonst kann ich ja auch Schach spielen.
Titel: Antw:Turnierplanungsgedanken
Beitrag von: SunDancer am Juni 21, 2018, 11:10:30 Nachmittag
Verlangt den Legions die starren Rahmen?

Wenn du die 1/4 Spielfläche meinst, dann ja. Höhe des Geländes und Sichtlinien sind auch nicht ohne. Deckung ist wichtig.

Das Verein "was hat" weiß ich, aber genug für 2 Turniere simultan? AoS läuft ja über zwei Tage beim Spieletag. (Und war da nicht auch noch ein 40k Turnier geplant oder hatte ich das geträumt?)
Titel: Antw:Turnierplanungsgedanken
Beitrag von: Sir Seewolf am Juni 22, 2018, 08:27:37 Vormittag
No 40k derzeit.
Und First Come First serve.
Titel: Antw:Turnierplanungsgedanken
Beitrag von: Käpt´n Raffzahn am Juni 22, 2018, 06:48:01 Nachmittag
No 40k derzeit.
Und First Come First serve.

Vielleicht sollte man da einmal kurz mit Schnemo quatschen. ob er was plant.
Titel: Antw:Turnierplanungsgedanken
Beitrag von: Sir Seewolf am Juni 22, 2018, 08:27:23 Nachmittag
Jepp.

Schnemo? ? 8)