Autor Thema: Star Wars: Legion Geländeüberlegung  (Gelesen 39 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SunDancer

  • Administrator
  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 850
  • Ewig mies gelaunter Forendämon
    • Profil anzeigen
    • Der böse Metaller! ;)
Star Wars: Legion Geländeüberlegung
« am: Dezember 06, 2017, 08:51:50 Vormittag »
Copy und Paste aus einem meiner blogs:

Ich habe mir mal Gedanken gemacht, was man denn für Geländeplatten bauen kann, in denen sich ein System wie SW:L gut spielen lässt. Von der Größe her scheint es ja mehr ein Skirmish System zu sein mit dem Fokus auf Infanterie. Man bräuchte also Platten mit Deckung und nicht zu engen Gassen, damit auch der AT-ST und der Snowspeeder zum Einsatz kommen können. Wie kann man das designen?

Tatooine – Das ist ein Thema, was bei den Demo Tischen oft gesehen wurde und scheinbar auch schon viel nachgebaut wird. Von den einfachen Dom-Häuschen über Jabbas Palast bis hin zu meiner Idee, der Landebucht mit dem Falken drin.

Coruscant – Der Stadtplanet. Je nach dem auf welcher Ebene man spielen will kann man sich hier wohl bei fast jedem Sci-Fi und Cyberpunk Gelände bedienen. Sogar Warhammer 40.000 und Necromunda Terrain könnte passen.

Endor/Kashyyk – Wälder mit dicken Bäumen. Nicht sehr kreativ aber universell nutzbar. Mir aber zu langweilig. Passen auch fast alle Modelle direkt hin. Bis auf den Snowspeeder, der kennt man ja eher von …

Hoth – Eis, Schnee, Gräben. Würde es schon Snowtrooper und Snow Rebel Troops geben, dann wäre das wohl die direkte Wahl, denn dort kamen der Speeder und der AT-ST vor.

Aber warum sich mühevoll was eigenes ausdenken, wenn andere Leute bereits vor Jahren für ein ähnliches System Unmengen an Karten vorgezeichnet haben? Nein, ich meine nicht das Star Wars Miniatures Game, sondern Star Wars: Empire at War. Ja, es ist ein Computerspiel aber die Bodenkampfsequenzen erinnern mich sehr stark an die Einheitengröße aus SW:L. Und diese Karten haben oft Pfade, Missionsziele und andere nette Features. Jetzt muss ich nur noch einen Weg finden, wie ich diese „Grundrisse“ aus dem Spiel heraus bekomme.

Ich denke mal weiter darüber nach. Wie plant ihr eure Platte? Über Input würde ich mich freuen.
--
Der, der mit dem "einem Ork" antritt!
http://www.swpocketmodels.de
Der Duden - klasse Buch, solltest du mal lesen!

SunDancer

  • Administrator
  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 850
  • Ewig mies gelaunter Forendämon
    • Profil anzeigen
    • Der böse Metaller! ;)
Antw:Star Wars: Legion Geländeüberlegung
« Antwort #1 am: Dezember 15, 2017, 07:20:07 Vormittag »
Zusätzlich zum Gelände allgemein habe ich mir mal angesehen, was es für Modelle gibt, die ungefähr dem Maßstab von SW:L entsprechen und als "Deko" dienen könnten:

https://www.warmonger.de/star-wars-legion-gelaendestuecke/
--
Der, der mit dem "einem Ork" antritt!
http://www.swpocketmodels.de
Der Duden - klasse Buch, solltest du mal lesen!

Sir Seewolf

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 1.934
  • ich liebe euch doch alle!
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Legion Geländeüberlegung
« Antwort #2 am: Dezember 15, 2017, 10:14:55 Vormittag »
Entern von Raumschiffen.
Raffzahn hat da eine schöne Platte als Beispiel.
Dort treffe ich dann meinen Vater und meine Mutter, meine Schwestern und Brüder,alle meiner Ahnenreihe von Beginn an.Sie rufen bereits nach mir, sie bitten mich meinen Platz zwischen Ihnen einzunehmen.Hinter den Toren von Walhalla.Wo die Tapferen für alle Ewigkeit LEBEN!!!

SunDancer

  • Administrator
  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 850
  • Ewig mies gelaunter Forendämon
    • Profil anzeigen
    • Der böse Metaller! ;)
Antw:Star Wars: Legion Geländeüberlegung
« Antwort #3 am: Dezember 15, 2017, 11:14:08 Vormittag »
Entern von Raumschiffen.
Raffzahn hat da eine schöne Platte als Beispiel.

Dann soll er mal Fotos zeigen ;) (wäre aber eine Platte wo sich der Speeder und AT-ST schwer einbinden lassen.... )
--
Der, der mit dem "einem Ork" antritt!
http://www.swpocketmodels.de
Der Duden - klasse Buch, solltest du mal lesen!