Autor Thema: Warhammer 40.000 Speed Freeks  (Gelesen 374 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SunDancer

  • Administrator
  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Ewig mies gelaunter Forendämon
    • Profil anzeigen
    • Der böse Metaller! ;)
Warhammer 40.000 Speed Freeks
« am: Oktober 22, 2018, 02:32:38 Nachmittag »
So, nun weiß man also was in der Box sein wird.

Zwei Buggys
Sechs Bikes
Gelände
Würfel
Schablonen
Regeln

Alles für 120 Zähne.

Gameplay kann hier gesehen werden: https://www.youtube.com/watch?v=vmUJB11EK8Y

Die Buggys finde ich immer noch wenig anziehend, die Box viel zu teuer aber die Mechanik sieht kurzweilig aus.

Springt einer von euch auf den Zug auf? Würde GW eine "Regelbox" raus bringen würde ich mir das ja noch überlegen aber 120 ist mir eine zu steile Nummer für ein "aufgepummptes" Bier und Brezel Spiel.

Was meint ihr?
--
Der, der mit dem "einem Ork" antritt!
http://www.swpocketmodels.de
Der Duden - klasse Buch, solltest du mal lesen!

Käpt´n Raffzahn

  • Global Moderator
  • Legende
  • ***
  • Beiträge: 2.230
  • Don´t eat the fucking candy!
    • Profil anzeigen
Antw:Warhammer 40.000 Speed Freeks
« Antwort #1 am: Oktober 22, 2018, 04:53:54 Nachmittag »
Außer den Minis interresiert es mich null und füer noch mehr Minis hab ich grade keine Zeit.
Ich schau mir Gaslands auf dem OST an oder vielleicht schon auf der Spiel. Das kann man auch hochskalieren um im 28mm Massstab zuspielen (hat ein GW tatsächlich schon gemacht  ;))
Freebooter´s Fate Pressganger
Testes es freiwillig oder geht über die Planke!

Drakken

  • Clubmitglied
  • Veteran
  • **
  • Beiträge: 179
    • Profil anzeigen
Antw:Warhammer 40.000 Speed Freeks
« Antwort #2 am: Oktober 23, 2018, 11:37:07 Vormittag »
Gaslands wird recht viel skaliert, es gibt Lute die das in 28mm spielen, 6mm gibt es aber auch.

Speed Freaks sieht eigentlich ganz cool aus, aber viel zu teuer
"Mut ist, dass man die Angst überwindet."
Erwin Rommel

Es war ein weiter Weg von "Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation" zu "Schland", aber wir sind ihn gegangen.