Autor Thema: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity  (Gelesen 45812 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ehle

  • Global Moderator
  • Legende
  • ***
  • Beiträge: 2.933
  • Humor ist wenn ich lache
    • Profil anzeigen
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #15 am: Juni 13, 2012, 12:08:21 Vormittag »
Mich würde ja mal interessieren, wie viel ganz grob eine 250-Punkte-Liste kosten würde.

Das kannst du ja schon selbst überschlagen, wenn man so sieht das so ne Starterbox irgendwie aus 5-6 Modellen besteht und hier gesagt wird das so nen Spiel in der Größe meistens 10 Modelle hat.

Streitmacht kostet so 30-40€ was ich gesehen habe und einzelne Modelle zwischen 6,50€ und 12€ also bist du dann so bei ca. 100€ würde ich mal schätzen. Vielleicht weniger, vielleicht mehr



Edit: Naja ne japanische Truppe fände ich schon interessant weil das für mich wirklich die einzigsten Modelle sind die mir auch nur ansatzweise zu gefallen wissen. Jetzt müßte mich das System noch überzeugen und weil ich von Natur aus faul bin, warte ich mal auf ein Testspiel bevor ich mehr dazu sage. Man sollte allem ja mal ne Chance geben. Und so nen Skirmish System geht ja immer mal nebenbei. Necromunda hat mir auch immer sehr viel Spass gemacht. Aber sowas wie nen "Aufstiegs"/Kampagnen-System wie bei Necromunda gibs bei Infinity nicht soweit ich das jetzt gesehen habe oder?
« Letzte Änderung: Juni 13, 2012, 12:14:22 Vormittag von Ehle »

Exar

  • Gast
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #16 am: Juni 13, 2012, 06:49:36 Vormittag »
Das Regelbuch lässt Vorschläge für Kampagnen nur anklingen aber explizite Regeln für eine Aufstiegskampagne gibt es jetzt im Regelbuch nicht. Wäre aber durchaus interessant dahin gehend mal ins int. Forum zu gehen und zu schauen ^^

Hein_Flint

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 1.030
    • Profil anzeigen
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #17 am: Juni 13, 2012, 07:12:02 Vormittag »
Mich würde ja mal interessieren, wie viel ganz grob eine 250-Punkte-Liste kosten würde.

Corvus Belli hat zusammen mit der Community 300 Punkte-Starterarmeen zusammengestellt (bis auf eine Ausnahme 10 Modelle):

http://www.infinitythegame.com/infinity/en/2011/access/infinity-getting-started/

Ich weiß natürlich nicht wie sinnvoll diese Armeen wirklich sind. Kosten tun die 60-100€.

Ehle

  • Global Moderator
  • Legende
  • ***
  • Beiträge: 2.933
  • Humor ist wenn ich lache
    • Profil anzeigen
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #18 am: Juni 13, 2012, 10:12:51 Vormittag »
Also ich hab mal schnell die Japanischen Modelle zusammen geklickt die ich cool finde und ich nehmen würde. Das wären glaube ich 16 Modelle(da ich bei der einen Packung nicht erkennen kann ob da 2 oder 4 Modelle drin sind) und würde auf unrabattierte 103€ kommen. kA wieviele Punkte das wären aber das wären die Modelle die mir gefallen würden.

Würde sowas überhaupt Sinn machen?

 JAPANESE SEKTOR ARMEE
──────────────────────────────────────────────────────────────────────

 GRUPPE 1 (Reg: 10/Irr: 0):

  KEMPEI Sturmschrotflinte / Pistole, NK-Waffe, Elektrischer Puls (17)
    B:10-10  NK:14  BF:12  K:11  WI:14  R:1  BTS:0  L:1 
    RegulŠr, Nicht Impulsiv, Kubus
    sechster Sinn St 1, T: Mut

  DOMARU Chain Rifle, E/M Granaten / Pistole, E/M NK-Waffe (27)
    B:10-10  NK:19  BF:12  K:14  WI:13  R:3  BTS:-3  L:2 
    RegulŠr, Kriegsrausch, Kubus, Verlinkbar
    Kampfkunst St 2, Berserker

  3x KEISOTSU Kombigewehr / Pistole, Messer (9)
    B:10-10  NK:14  BF:10  K:10  WI:12  R:1  BTS:0  L:1 
    RegulŠr, Nicht Impulsiv, Kein Kubus, Verlinkbar
    T: Mut

  NINJA MULTI Scharfschützengewehr / Pistole, Schock NK-Waffe (50 | 1.5)
    B:10-10  NK:17  BF:11  K:12  WI:14  R:1  BTS:0  L:1 
    RegulŠr, Nicht Impulsiv, Kubus
    Kampfkunst St 3, TV: TO Tarnung, normale Infiltration

  NINJA Kombigewehr / Pistole, Schock NK-Waffe (36)
    B:10-10  NK:17  BF:11  K:12  WI:14  R:1  BTS:0  L:1 
    RegulŠr, Nicht Impulsiv, Kubus
    Kampfkunst St 3, TV: TO Tarnung, normale Infiltration

  NINJA Hacker  Kombigewehr / Pistole, Schock NK-Waffe (48 | 0.5)
    B:10-10  NK:17  BF:11  K:12  WI:14  R:1  BTS:0  L:1 
    RegulŠr, Nicht Impulsiv, Kubus
    Kampfkunst St 3, TV: TO Tarnung, normale Infiltration, Hackermodul

  SHINOBU Teniente Kombigewehr, Nanopulser, Rauchgranaten / Pistole, Monofilament NK-Waffe (50 | 1)
    B:10-10  NK:20  BF:11  K:13  WI:14  R:1  BTS:-3  L:1 
    RegulŠr, Nicht Impulsiv, Kubus
    Kampfkunst St 5, TV: TO Tarnung, fortgeschrittene Infiltration, Leutnant

  ONIWABAN Sturmschrotflinte, Nanopulser / Pistole, Monofilament NK-Waffe (44)
    B:10-10  NK:19  BF:11  K:12  WI:14  R:1  BTS:0  L:1 
    RegulŠr, Nicht Impulsiv, Kubus
    Kampfkunst St 4, TV: TO Tarnung, fortgeschrittene Infiltration


 299 Punkte | VER: 3

ARMY CODE: eNozNFY1UjNUM6wxVTMAkoYYpIWaMZiEsE1A4oZgDZYgIQC5nw3u
Army Infinity v.3.0. - http://www.devilteam.com


Exar

  • Gast
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #19 am: Juni 13, 2012, 10:57:52 Vormittag »
299 Punkte wären das ja derzeit, also schonmal Möglichkeiten wenn man 250 Punkte spielt die Liste zu variieren. Ich mag mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen und dich falsch beraten, glaube dafür reicht meine Praxis noch nicht aus, aber ich kann dir mal eine Einschätzung geben.

Den Kempei kann man auch gut mit Befehlskette spielen, dann kostet der 24 Punkte. Befehlskette bedeutet, wenn dein Lt das zeitliche segnet, was bei einer JSA (Japanischen Sektor Armee) doch schonmal schneller passieren kann übernimmt der gute Herr das Kommando.

Domaru kann man so machen denke ich, wen es das Spielfeld und die Erfahrung hergeben auch mit mehreren Modellen als verlinktes Team.

Keisotsu ebenfalls als verlinktes Team nicht verkehrt und da würde ich wohl einen mit einem HMG (Schweres Maschinengewehr) zu spielen, da es deine einzige wirkliche Option darauf ist. Und du hast eine ziemlich günstige Option auf nen Doc.

Ninja sind immer gut um den gegnerischen Lt (wenn man den weiss wer er ist ;)) oder um Cheerleader (Modelle die eigentlich nur da sind um Befehle in die Reserve zu packen) zu killen. Die Schock Nahkampfwaffe bei dem mit dem Kombi evtl gegen AP tauschen, da Schock Nahkampfwaffen generell nicht so pralle sind. Der Sniper mit BF 11 ist zwar nicht ganz so pralle aber mit der TO Tarnung auch nicht zu verachten, ist mit 50 Punkten recht teuer aber ich denke schon, dass man den so spielen kann. Der Hacker ganz klar der beste Hacker den du aufstellen kannst als JSA, getarnte Hacker sind immer gut, aber du solltest dir evtl. überlegen ob du nicht ein oder zwei Drohnen ins Feld schicken möchtest. Die können dem Hacker als Relais dienen (je nach Drohne natürlich der Eintrag lautet dann dementsprechend Relais) und dieser kann dann den Kontrollbereich von 20 cm um die Drohnen nutzen um zu hacken.

Shinobu Nahkampfwert von 20, Kampfkunst 5, TO Tarnung, Rauchgranaten schon eine ordentliche Nahkampfmaschine, nur ob ich den als Lt spielen würde weiss ich nicht da der mit Rüstung 1 und einem Leben dazu Nahkampforientiert dir evtl doch zu schnell einknickt.

Oniwaban ist so die kleine Schwester vom Shinobu, fortgeschrittene Infiltration kann durchaus Spass machen und der kann vermutlich auch wieder gut Cheerleader umnieten.

Das bewertet ja jetzt auch nur die Optionen ausgehend von deinem Modellgeschmack. Du deckst aber schon einen wesentlichen Teil der JSA Auswahlen ab, würde mir das mit den Drohnen evtl mal überlegen und für tiefer gehendes Wissen auf jeden Fall mal in das Kompendium im int. Forum schauen :) Hoffe ich konnte ein wenig helfen
http://www.infinitythegame.com/forum/showthread.php?tid=8756
« Letzte Änderung: Juni 13, 2012, 10:59:25 Vormittag von Exar »

Amfortas

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 1.177
  • Die Würfelnull
    • Profil anzeigen
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #20 am: Juni 13, 2012, 11:16:22 Vormittag »
wie groß ist denn die standardspielfeldgröße?
"Viel Feind - viel Ehr!" - Georg von Frundsberg (1473-1528) in der Schlacht bei Vicenza, 1513.

Exar

  • Gast
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #21 am: Juni 13, 2012, 11:19:12 Vormittag »
Gibt es so gesehen nicht, manche Szenarien gehen von 120 cm * 150 cm, am häufigsten habe ich bisher aber 120 * 120 cm oder 48" * 48" bei den nicht Europäern...oder Briten...

Hein_Flint

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 1.030
    • Profil anzeigen
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #22 am: Juni 13, 2012, 01:21:01 Nachmittag »
Gibt jedes Modell eine Order? Weil bei Panoceania hab ich solche kleinen Modelle (irgendwelche Bots) gesehen die nur 3 Punkte kosten.
Und geht sowas dann als „Cheerleader”:D

Exar

  • Gast
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #23 am: Juni 13, 2012, 01:39:53 Nachmittag »
Leider nicht, denn du beziehst dich sicher auf die Palbots. Die haben die Fertigkeit G:Helfer. Das sind kleine Drohnen die am Anfang des Spiels einem Arzt oder Ingenieur zugeordnet werden müssen und geben dann mit diesem nur einen Befehl der Befehlsreserve. Das praktische ist an diesen Teilen, der Arzt/Ingenieur und die Drohne werden mit dem gleichen Befehl aktiviert müssen allerdings auch die gleichen Sachen durchführen, sofern durchführbar. Ärzte/Ingenieure können diese Palbots nutzen dann um entweder ihre Reichweite zu erweitern sage ich mal, sprich Arzt läuft da hin und Drohne läuft da hin und der Arzt kann dann durch die Drohne einen Patienten in Basekontakt mit der Drohne heilen. Oder aber der Arzt hockt sich in ein Gebäude, läuft da seinem Befehl entsprechend von rechts nach links und entgeht so dem Feind feuer und lässt schlimmsten Falls die Drohne drauf gehen. Müssen wohl Füsseliere und Reguläre als Cheerleader herhalten bei PanO ^^

Edit: G:Helfer belegen natürlich auch keinen Platz in der Kampfgruppe und jeder Arzt/Ingenieur darf nur einen haben.
« Letzte Änderung: Juni 13, 2012, 01:42:15 Nachmittag von Exar »

Ehle

  • Global Moderator
  • Legende
  • ***
  • Beiträge: 2.933
  • Humor ist wenn ich lache
    • Profil anzeigen
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #24 am: Juni 13, 2012, 01:41:55 Nachmittag »
Gibt jedes Modell eine Order? Weil bei Panoceania hab ich solche kleinen Modelle (irgendwelche Bots) gesehen die nur 3 Punkte kosten.
Und geht sowas dann als „Cheerleader”:D

Das kann ich sogar schon beantworten :D

Nein gibt nicht jedes Modell. Es gibt einige die geben keine Order und manche geben nur für sich selbst Order.



So noch ne Frage von mir. Aber bevor ich die stelle zur klarstellung: Meine Frage soll das Spiel nicht schlecht machen, die Japaner find ich ganz schick von den Modellen und ich habe ein leichtes Interesse am Spiel, aber es gibt einen Punkt an der Spielmechanik der mich stört. Deshalb meine Frage.

Ist das Spiel nicht stark von Würfelglück abhängig? Ich weiß durch die Orders und so kann man viel taktischen Tiefgang reinbringen und alles. Aber ich hab mir nen Spielbericht angesehen, wo ein einzelnes Modell drei Gegner durch ARO(so nennt man die ARBs im englischen anscheinend) gekillt hat die alle versucht haben dieses einzelne Modell zu erschießen. Und das nur weil der Spieler des einzelnen Modells einfach jedes mal besser gewürfelt hat als seine Gegner. Damit hab ich irgendwie nen Problem und find es unlogisch(ja logik in nem Tabletop ::) ) das wen ein Modell auf ein anderes schießt und das zurück schießt dann einer der beiden Schüssen im Endeffekt aufgehoben und ignoriert wird wenn beide treffen, wenn der eine nur besser trifft. Ok, kann man sagen der hat schneller reagiert und besser geschossen. Aber auf nen W20 Wurf kann man sich mal garnicht verlassen.
Also nochmal die Frage: Wie stark ist dieses Spiel von guten Würfelwürfen abhängig und gibt es Möglichkeiten dem Würfelglück entgegen zuwirken, auch dem des Gegners?

Exar

  • Gast
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #25 am: Juni 13, 2012, 01:48:17 Nachmittag »
Würfel beeinflussen an sich wäre mir nicht bekannt. Und ja ich geb dir durchaus recht, die Würfel können im Falle das Falles mehr als nur entscheidend sein. Hat auch mit schlecht machen nix zu tun, es ist einfach so ^^
Allerdings habe ich mir sagen lassen, dass sich das ganze vorallem durch das Gelände reguliert werden kann, da gibts ganze Wissenschaften zu im Int. Forum (wie zu jedem Spiel), sprich Geländestücke nicht weiter auseinander als 20-25 cm, längste LOS zwischen 70 und 80 cm und so weiter. Fakt ist, wenn jemand die Möglichkeit hat 3 Modelle mit einem abzudecken gibts zu wenig Deckung ^^
Und nicht zu vernachlässigen ist natürlich immer die Erfahrung der Spieler.
Aber letztendlich bleiben solche Situationen einfach nicht aus, glaube ich.

Edit: Zu beachten sind auch die Unmengen an Mods die im Spiel dazu kommen, wie unterschiedliche Tarnungen, Deckung etc.

Streitaxt

  • Gast
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #26 am: Juni 13, 2012, 02:11:15 Nachmittag »
was man bei inifinity nicht vergessen darf ist das eine Armee vor dem Spiel auf Gelände und Mission zugeschnitten werden muss. Zum beispiel hat Ehles Liste nur einen Hacker dabei. Wenn das Missionsziel Hacken erfordert ist ein einzelner Hacker etwas gewagt. Spielt man mit vielen offenen Bereichen muss man viele Gepanzerte Truppen haben und viel Tarnungsequipment. Das ist auf Tunieren auch soweit ich weiß der Fall das Missionen und Gelände vorher bekannt sind.

Das heißt jetzt nicht das man sich alle Modelle kaufen muss (und auasrüstungen kann man ja auch proxen ohne probleme) aber nen bissl Variation braucht man halt schon irgendwann. Man darf halt keine stumpfe Auslöschen Mission spielen, das ist bei Infinity meienr bisherigen Erfahrung sehr fad.

Exar

  • Gast
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #27 am: Juni 13, 2012, 02:13:56 Nachmittag »
Ja also jetzt beim ITS und der deutschen Meisterschaft sind Missionen zumindest vorher klar, Gelände nicht immer. Es wird auch mehrfach darauf hingewiesen, dass Infinity nicht darauf ausgelegt ist wie das 0815 Schema jetzt bei Fantasy einfach nur Killpoints in einem Tunierbereich zu spielen.

Gespielt werden häufig Erobern und halten, Eskort, Ziel erreichen (also über die halbe Karte laufen), Daten aquirieren etc.

Ehle

  • Global Moderator
  • Legende
  • ***
  • Beiträge: 2.933
  • Humor ist wenn ich lache
    • Profil anzeigen
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #28 am: Juni 13, 2012, 02:31:33 Nachmittag »
Aber ich geh schon zu nem Turnier nur mit einer Liste oder so wie bei Warmachin/Hordes das man oft noch ne zweite hat um auf nen besonderen Gegner oder ne besondere Mission zu reagieren?


Weil wenn ich mir vorstelle die Japaner zu spielen kann ich mich immer nur auf Tarnung und das Gelände verlassen, weil die sind ja eigentlich nie so richtig gut gepanzert. Außer so nen Mech(oder wie man die hier dann nennt).

Streitaxt

  • Gast
Re: Kurze Frage - Schnelle Antwort Infinity
« Antwort #29 am: Juni 13, 2012, 02:35:15 Nachmittag »
Man nimmt eine Liste mit, diese muss aber dann auch alle Missionen schaffen können. Wenn Gelände nicht besonders erwähnt wird hat man eigentlich imemr eine gut gefüllte Platte mit reichlich Deckung. In der Regel denke ich funktioniert deine Liste auch ganz gut, nur würde ich noch ein oder zwei Hacker mit nehmen. Weil Hacken ist doch sehr beliebt als notwenidge Interaktion mit Missionszielen. Außerdem kann mit Hacken auch zum beispiel Türschlüsser geöffnet werden.