Neuigkeiten:

Events:

Hauptmenü

Anima Tactics - kennt das wer?

Begonnen von Hein_Flint, Oktober 05, 2013, 06:38:45 NACHMITTAGS

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hein_Flint

Hey,
ich stoß immer mal wieder im Internet auf Figuren von Anima Tacticts. Manche davon find ich sogar echt schick.
Deswegen wollt ich fragen, ob hier jemand schonmal in das System reingeschaut hat und was darüber sagen kann.

Ehle


Käpt´n Raffzahn

Ich bin der Experte.

Wo soll ich nur anfangen?
Minis: Sehr viele, sehr schicke Minis. Problem ist teilweise der Preis. Eine menschengroße Mini geht, alles dadrüber wird Frech.

Regeln: Das System war am Anfang recht gut. Dann kamen Regeln hinzu, die das alles etwas beschäuert machte.
Ich versuche es mal Zusammenzufassen.
Die Charaktere werden abwechselt aktiviert (SpielerA ein Char dann SpielerB einen). Jeder Charakter generiert pro Runde eine Bestimmte Anzahl an Aktionspunkten, die er für Aktionen ausgeben kann. Es gibt auch Aktionen mit denen man auf eine Aktion des Gegners reagieren kann. Nicht ausgegebe ne Punkte verfallen nicht, sondern werden in die nächste Runde übernommen. Die Anzahl an generierten Punkten und maximal Anzahl sind bei den Chars unterschiedlich.
Um jemanden Schaden zumachen, würfelt man einen W10 (das Spiel wird komplett mit W10 gespielt) addiert dazu seinen Angriffswert und versucht über den Verteidigungswert zukommen (hier darf man auch per Aktionspunkt sich verteidigen) Die Differenz bekommt der Angreifer zum Schaden hinzu, dann wird die Rüstung abgezogen und schon hat man den Verlust an LP.
Es gibt zwar Missionen, aber grundsätzlich läuft es auf das verprügeln des Gegners hinaus.
Durch die Anzahl an Chars, Fähigkeiten, Ausrüstung und die Kombos dadurch, kann es recht Umfangreich, Komplex und teilweise recht Gemein werden (locker auf den Nivaeu von Warmaschine)
Am Anfang war das alles noch recht ausgeglichen, dann kamen neuere Chars raus und die neuen waren immer besser als die Alten, selbst wenn sie die selben Punkte hatten. Und dann kamen auch noch die Gnosipunkte und das Spiel war im Eimer. Jeder spieler bekommt durch die Gnosipunkte zusätzliche Würfel für Aktionen. Nicht etwa ein, zwei für das Spiel. Nein, in einen durchschniedlichen Spiel sind es drei bis vier pro Runde. Bei sechs bis acht Chars.

Support: Schlecht bis garnicht vorhanden.

Fazit: Am Anfang ein tolles Spiel. Nach ungefähr zwei Jahren hat Cypher Studios es verbockt, dank unausgewogenen Chars und komischen Regeln.
Aber den Hintergrund kann ich empfehlen, bester epic-Weltuntergangs-Anime-Hintergrund. Die Welt wurde fast dreimal zerstört  ;D

@Hein_Flint: wenn du nur auf der Suche nach ein Animespiel bist, kann ich Relickknight empfehlen. Es ist noch nicht erschienen, aber hoffentlich bekomme ich dises Jahr noch die Kickstartersachen.
Freebooter´s Fate Pressganger
Testes es freiwillig oder geht über die Planke!

Hein_Flint

Alles klar, vielen Dank für die Infos!
Schade, dass das System nichts mehr hergibt.

Werd mir dann mal Relicknight angucken.