Autor Thema: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.  (Gelesen 6334 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Finn

  • Gast
NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« am: November 11, 2013, 02:33:47 Nachmittag »
So geehrtes Forum,
ich war dieses Wochenende bei der Ngc relativ erfolgreich und möchte euch gerne zumindenst einen kleinen Eindruck von meinen Spielen vermitteln. Gespielt habe ich folgende Liste:


***************  2 HQ  + 1 Verbündeter  *************** 

Hauptkontingent:
- White Scars

Ordensmeister
- Meisterhafte Rüstung
+ - 1 x Energiefaust
   - Der Schild der Ewigkeit
+ - Auspex
   - Space-Marine-Bike
 - - - > 250 Punkte

Kor'sarro Khan
- Monddrache
 - - - > 150 Punkte

Kommandotrupp
- Space Marine Bikes
- Apothecarius
+ Veteran
   - Boltpistole
   - Grav-Gewehr
   - Sturmschild
+ Veteran
   - Boltpistole
   - Grav-Gewehr
   - Sturmschild
+ Veteran
   - Boltpistole
   - Grav-Gewehr
   - Sturmschild
+ Veteran
   - Grav-Gewehr
   - 1 x Energiefaust
   - Sturmschild
 - - - > 275 Punkte

[SpaceWolves] Runenpriester
- Space Marine Bike
- Runenrüstung
- Wolfsschwanz Talisman
- Bote der Gefallenen
- Lebendige Blitze
- Der Schlund des Weltenwolfs
 - - - > 170 Punkte

[SpaceWolves] Runenpriester
- Space Marine Bike
- Runenrüstung
- Mörderischer Orkan
- Der Schlund des Weltenwolfs
 - - - > 155 Punkte


***************  4 Standard  + 1 Verbündeter  *************** 

Scouttrupp
5 Scouts
- 4 x Bolter
+ Upgrade zum Sergeant
   - Boltpistole
   - Bolter
+ Landspeeder Storm
   - Schwerer Bolter
 - - - > 100 Punkte

Scouttrupp
5 Scouts
- 4 x Bolter
+ Upgrade zum Sergeant
   - Boltpistole
   - Bolter
+ Landspeeder Storm
   - Schwerer Bolter
 - - - > 100 Punkte

Angriffs-Bike-Schwadron
5 Space Marines auf Bike
- 2 x Boltpistole
- 2 x Grav-Gewehr
+ Upgrade zum Sergeant
   - 1 x Kombi-Gravstrahler
 - - - > 145 Punkte

Angriffs-Bike-Schwadron
4 Space Marines auf Bike
- 1 x Boltpistole
- 2 x Melter
+ Upgrade zum Sergeant
   - 1 x Kombi-Melter
+ Trike
   - Multimelter
 - - - > 169 Punkte

[SpaceWolves] Graumähnen-Rudel
5 Graumähnen
 - - - > 75 Punkte


***************  kein Sturm  + 1 Verbündeter  *************** 

[SpaceWolves] Donnerwolf-Kavallerie
5 Donnerwolf-Reiter
- 2 x Sturmschild
 - - - > 310 Punkte


***************  1 Unterstützung  *************** 

Salvenkanone
 - - - > 100 Punkte


Gesamtpunkte Space Marines : 1999


Fotos habe ich leider keine gemacht, hatte ich einfach garkeine Gelegenheit zu.

Finn

  • Gast
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #1 am: November 11, 2013, 02:48:40 Nachmittag »
1. Spiel gegen Serpenteldar mit 5 Markern und Aufstellung war Hammerschlag.

Er hatte dabei:
Runenprophet auf Bike mit Matel des lachenendes Gottes
5 Serpents mit 4 * Jägern und einmal Gardisten
7 Warpspinnen
2 Phantomritter
Nachtspinne

Ich hatte den ersten Zug und es war kein Nachtkampf.
Die Platte wurde von einem großen unpassiebaren Geländestück in der Mitte gespalten, somit teile ich meine Armee auf. Donnerwölfe mit Ordensmeister links + normale Gravbiker, Kommandogang mit den ganzen anderen Hqs und Melterbikes auf der anderen Seite. Scouts flanken und Graumähnen wie immer in Reserve. Er stellt sich in seiner Ecke auf gegenüber des Kommandotrupps, die Phantomritter stehen etwas weiter vor, die Serpents relativ gedrängt.
Ich scoute also aggressiv vor, er klaut mir zum Glück nicht die Ini. Ich fahre vor und stehe jetzt halt vor seiner Base. Ganz viel Grav später ist ein Phantomritter Geschichte, der andere verliert 2 Leben. Der Orbitale Schlag traf ganz gut vier Serpents und den Runenpropheten, der savte allerdings. Ein Serpent wurde ins Heck dabei getroffen und explodierte, die anderen drei verlieren einen Hullpoint, wovon einer beim Schild versagt und den Laser verliert. Er hat also relativ harten Stress.
Er springt mit dem letzten Phantomritter vor die Melterbikes , der Rest geht in Feuerposi und probiert noch soviel Schaden wie möglich anrichten.
Dies klappt aber nicht so wirklich und ich verliere nur ein zwei Bikes im Standardtrupp und Khan ein paar Leben. Der Phantomritter greift die Melterbikes an löscht 3 aus und ich lasse mich zurückfallen.
So jetzt mache ich den Sack quasi zu. Der Kommandotrupp kümmert sich um den Knight, die Reste der Melterbikes gehen zurück zu nem Marker. Ein Runenpriester trennt sich um nen Serpent anzugehen. Im Nahkampf holen sich die Donnerwölfe die Nachtspinne und einen Serpent, der Runenpriester schafft nen anderen Serpent.
Der Rest ist kurz erzählt. Ich kriege alles von ihm außer den untötbaren Runenpropheten. Er kriegt noch die Melterbikes.
Das Spiel endet dann 16:4 für mich, weil das Spiel nach Runde 5 endet und ich nur 2 Marker habe.

Streitaxt

  • Gast
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #2 am: November 11, 2013, 02:56:49 Nachmittag »
netter bericht, aber ich hab ne anmerkung:

Der Orbitale Schlag traf ganz gut vier Serpents und den Runenpropheten, der savte allerdings. Ein Serpent wurde ins Heck dabei getroffen und explodierte, die anderen drei verlieren einen Hullpoint, wovon einer beim Schild versagt und den Laser verliert. Er hat also relativ harten Stress.


Der Orbitalstrike ist ne Barrage Weapon, diese Treffen fahrzeuge immer in der Seite auch wenn das Loch nicht auf dem Fahrzeug ist. Es gilt nichtmehr Richtung von Loch bei Fahrzeugen, immer Seite.

Finn

  • Gast
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #3 am: November 11, 2013, 03:05:16 Nachmittag »
Das zweite Spiel ging gegen eine relativ verrückte Chaosliste mit Aufstellung altes Kampf im Morgengrauen und fünf Marker.
Er hatte sowas dabei:
Chaoslord mit Axt
10 Marines im Rhino mit ganz viel Plasma
9 Marines mit Nahkampfwaffen
2*20 Kultisten
2*5 Nurgelbruten
Dreadclaw( So ne Chaoslandungskapsel, die nach dem landen in den Fliegermodus gehen kann und später Antigrav und dann Leute absetzt)
Chaoscontemptor
8 Havocs mit 4 Maschkas
Beschusshöllenbestie

Er ließ mich anfangen und es war automatisch Nachtkampf. Ich stellte nichts auf, somit kam alles in der ersten Runde über die Kante, die Scouts und Melterbikes flankten.
Joahr in der ersten Runde passierte auf beiden Seiten nicht viel außer, dass  sich die Armeen aufs Feld bewegten. In meiner zweiten ließ ich die Kommandogang in Angriffsreichweite von einer Einheit Bruten stehen. Sonst ein wenig Beschuss, ein paar Havocs gehen, Melterbikes kommen und erschießen um die 7 Kultisten.
In seiner zweiten kam die Dreadclaw und er fraß meinen Köder und wollte mit den Bruten angreifen. Im Abwehrfeuer starb eine Brut, ich hatte Gegenschlag und Khan rastet alleine schon aus und haut 2 Bruten einfach mal raus. Der Rest schafft noch eine und die letzte bleibt mit 1 Lp stehen, ich falle zurück und stehe ganz gut da.
Mit leitendem Geist gestärkt wollte die Kommandogang die Dreadclaw ankratzen. Die Wölfe kümmern sich kurz um die Brut. Im Beschuss schaffe ich wirkliche eine Gravwunde auf die Dreadclaw und die ist somit lahmgelegt und darf nicht mehr in den Antigravmodus und kann somit nicht die Nahkampfmarines mit Lord ausladen. Hihi.
Sonst passiert nicht mehr soviel, da wir nur vier Runden schaffen, mein Gegner war nicht so schnell und wollte fast jede Regel der neuen Space Marines gezeigt kriegen und ich musste mich in den Forgeworld Kram einlesen.
Ich kann so drei Marker sichern, einen umkämpfen und gewinne dann iwie 15:05.

Finn

  • Gast
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #4 am: November 11, 2013, 03:07:12 Nachmittag »
@Sebi : Oha, das wusste ich net. War zum Glück nur in dem einen Spiel das Problem und da hat es zum Glück dann nicht soviel ausgemacht denke ich einfach mal, weil es sehr eindeutig war. Aber passiert nicht nochmal!

Streitaxt

  • Gast
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #5 am: November 11, 2013, 03:10:13 Nachmittag »
nicht viel ausgeamcht? hat der Orbitalschuss nicht nen Serpent gesprengt statt mit hoher wahrscheinlichkeit am Schild abzuprallen? ^^

Finn

  • Gast
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #6 am: November 11, 2013, 03:27:40 Nachmittag »
3. Spiel gegen Tyras, den späteren dritten.

Er hat folgendes  dabei:
Schwarmherrscher
6 Venatoren
2 Tervigons
Ganz viele Ganten
Ganz viele Gargolys
Morgon
Bastion mit Vox
Aufstellung war lange Kanten und fünf Marker. Kein Nachtkampf und ich hatte den ersten Zug.
Ein sehr schwieriges Spiel für mich, da ich mir meine viele Bewegung nicht soviel nützt, er hat sich die Seite mit zwei großen Los Blockern ausgesucht und steht ziemlich save vor meinen Grav zeugs und Schlund.
Er bietet mir die Venatoren an für meine Donnerwölfe an, sonst bewegt er sich ganz gut und macht mir die Wege zu für meine Bikes mit Ganten. Ich charge mit den Donnerwölfe die Venatoren, stehe dann zwar vor dem Schwarmherrscher, aber der kann wegen des Geländes nicht an den Nahkampf rankommen, solange zwei Venatoren übrig bleiben. Also werden die Wöfe etwas gefächert, damit nicht alle zuschlagen können. Leider rastet mein Ordensmeister total aus und erschlägt alleine vier Venatoren und eine fällt durch die Wölfe. In seiner Runde schnetzelt der Schwarmherrscher den Ordensmeister. Die Nemesis kommt und saugt ein wenig. Mir sind wieder fast alle Wege mit meinen Kommandobikern zugestellt, der Morgon ist zum Glück abgewichen. In meiner Runde will sich die Gang ein paar Ganten schnappen und die Nemesis, bleibt dann aber an der Nemesis mit 1 Lp hängen. Die Wölfe sterben nun alle.
Daraufhin geht es steil bergab. Der Schwarmherrscher schnetztelt den Kommandotrupp bis auf einen Kommandobiker, Khan und einen Runenpriester. Meine Melterbikes sterben, ein Trupp Scouts verliert seinen Speeder an Schwarmwachen.
Leider geht das Spiel über 7 Runden, womit noch genug Zeit verbleibt um meine Standards zu töten und meinen Durchbruch zu negieren. Somit habe ich nur einen Marker und er drei. Ich verliere im Endeffekt 4:16.
Hier wäre mir einem besseren Spiel meinerseits deutlich mehr drin gewesen, im Endeffekt war diese Niederlage aber wohl ganz gut für mein Gesamtergebniss.

Finn

  • Gast
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #7 am: November 11, 2013, 03:29:56 Nachmittag »
@ Sebi:

Ja es hätte wohl ein Serpent mehr die erste Schussphase überlebt. Am Ende stand von ihm aber nurnoch der Runenprophet und sonst nichts, ich habe quasi nichts verloren gehabt. Er hatte insgesamt zwei Killpoints von mir und alles andere war noch ziemlich frisch. Von daher sage ich mal, ja es hätte das Ergebniss nicht großartig geändert, auch wenn es natürlich falsch gespielt.

Jannek

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 1.507
  • MIMIMIMIMI!
    • Profil anzeigen
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #8 am: November 11, 2013, 03:33:15 Nachmittag »
Ja herrgott, dann schießt der typ mit einem Serpent halt noch nen Bike raus, weil der Rest eh am Ordensmeister abprallt. Eldar sind einfach Opfer für diese Bikergang, gerade mit erster Runde machste da gar nichts.

Der Move mit der Dreadclaw war schon cool. "Du steigst heute nicht mehr aus" =D
For Posaz!

Finn

  • Gast
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #9 am: November 11, 2013, 03:56:07 Nachmittag »
4. Spiel gegen Farsight Tau auf Viertelaufstellung und 5 Marker.

Er hat sowas dabei:
Commander mit Zeugs
Schattensonne
2 Riptides
große Feuerkriege mit Feuerklinge
3 Krisis mit Plasma
1 Krisis mit Melter
3 Krisis mit Raketen
Kroot
2*6 Späher
3 Kolosse mit Drohnen
Hammerhai
Himmelsschild

Er hat den ersten Zug und Nachtkampf. Er tut mir den großen Gefallen und stellt seine Plattform quasi in seiner Ecke auf und ich wusste schon, dass ich das Spiel gewinne. Ich stelle nur die Kommandogang, Donnerwölfe und die Salvenkanone auf, der Rest flankt oder geht in Reserve(Graumähnen), der Kram steht schön außerhalb seiner 36 Zoll von der Plattform und guckt mal, was da kommt.
In seiner 1. schießt er ein paar Schablonen auf mich, verliere aber insgesamt nur 1 Lp an Khan. Ich mache in meinem 1. nicht viel, bereite mich aber auf coole Aktion im zweiten Zug vor. Salvenkanone nimmt ein paar Späher raus. In seiner zweiten kommen die Kroot und wollen meine Salvenkanone umschießen, was halt nicht klappt. Es fliegen wieder Schablonen und ein  Donnerwolf oder so verliert ein Leben, außerhalb von 36 Zoll passiert echt nicht viel bei den Tau. Meine zweite, ich erwarte mir ne tolle Reserve und kriege einmal Scouts im Speeder auf der Tau Seite und einmal Graumähnen... Ich ahne schlimmes , aber der eine Riptide schießt nur mit seinem Melter auf den Speeder und der trifft nicht. Die Graumähnen boltern dafür ganz gut auf den Kroot rum. Meine Kommandogang kommt ein wenig näher und schlundet einen Riptide weg, die Wölfe kamen auch ein wenig vor. Die Salvenkanone rastet mit Leitendem Geist völlig und macht 17 Wunden auf die Kolosse. Dabei gehen 3 Drohnen und alle drei Kolosse , bäm :D
Er hat also garnicht mehr soviel, schießt ein wenig, nimmt meinen Typen mit Schlund leider raus, weil Achtung Sir schwierig ist. Der Ordensmeister ist auf 3 Leben runter.
Meine Melterbikes kommen und nehmen dem Riptide 2 Leben, die Scouts aus dem Speeder aus der Runde davor schaffen es, den Riptide dann sogar zu binden. Die anderen Scouts kamen auch auf der Seite und der Heavy Bolter und die Inassen machen den Hammerhai kaputt. Kommandogang nimmt mit Grav die 3 Raketenkrisis raus.
Ja , was soll man noch sagen, er schießt noch ein wenig vergeblich, die Plasmakrisis mit Schattensonne, nehmen 1,5 Wölfe raus und einen Lp am Ordensmeister. Es leben noch zwei Scouts im Nahkampf und fallen dann zurück.
Die Melterbikes nehmen dann den Riptide weg, die Wölfe kriegen die Krisis im Nahkampf, weil sie nicht auf die Plattform wieder springen konnten( er wollte unbedingt mit allem in kurzer Reichweite sein).
Es ist jetzt quasi vorbei, ich kriege alle fünf Marker , kann ihn nicht auslöschen, da ich nicht auf die Plattform komme, aber brauch man ja auch nicht.
Hier wurde es mir sehr einfach gemacht, ein lockeres 20:0.
« Letzte Änderung: November 11, 2013, 04:08:16 Nachmittag von der finnische Finn »

Finn

  • Gast
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #10 am: November 11, 2013, 04:24:33 Nachmittag »
Das letzte Spiel gegen Necrons und mit einem guten Sieg erhoffte ich mir ne gute Endplatzierung.

Es ging bei 5 Marker und Feindberührung gegen dieses:

2 Desislords mit üblichen Kram
2*6 Phatome
4 Sicheln mit Exis
5 Krieger
2 Todessicheln
Monolith

Ich hatte den ersten Zug und kein Nachtkampf.
Ich stelle alles auf außer die flankenden Scouts. Er stellt sich sehr defensiv auf und die Flieger sind halt in Reserve.
Ich scoute vor und fahre gleich mal vor, bin jetzt wieder kurz vor seiner Base. Schlund nimmt einen Desilord raus und ein Phantom, Orbitalstrike macht nen Streif am Mono und nimmt 2 Phantome mit.
Er sieht sich bedrängt und greift mit allen Phantomen und den einen Lord die Kommandogang an, ich verlieren einen Runenpriester und zwei Biker, lasse mich zurückfallen.
In meiner zweiten kommen dann die beiden Speeder bei den Necrons raus und erschießen die 5 Krieger. Schlundtyp trennt sich und schlundet den letzten Desi Lord, der aber wiederkommt. Die Wölfe holen sich eine  Einheit Phantome, die andere wird von den Bikern und Salvenkone fast erschossen und die Gravwaffen von der Kommandogang machen den Mono mit zwei Sechsen kaputt.
Seine Flieger kommen, töten ein wenig was, aber im Endeffekt hält es sich in Grenzen.
Meine Runde, die Marker geben in diesem Spiel übrigens Skyfire, ich holfe dann mit den Melterbikes eine Todessichel runter, die Kommandogang die andere. Der Desilord weigert sich gegen meine Donnerwölfe zu sterben. In seiner Runde fliegt er mit allen übrigen Sicheln vom Feld (Aha?!). Der Desilord stirbt nun doch an den Donnerwölfen und ich habe gewonnen:D
Das war sehr geschenkt, aber ich hätte wohl das Spiel trotzdem hoch gewonnen, da er nurnoch seine 4 Sicheln hatte und ich noch so ziemlich alles. Aber ich nahm das Geschenk gerne an.

Ich landete somit mit 75 Generalpunkten auf dem 5. Platz und hätte mit vollen Bemalpunkten und Bestechungspunkten dritter sein können, aber egal, bin auch mit der Leistung mehr als zufrieden, da ich auch Glück hätte, dass ich drei spielen anfangen durfte, das war sehr wichtig.
Mehr gibts später vllt.

Jannek

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 1.507
  • MIMIMIMIMI!
    • Profil anzeigen
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #11 am: November 11, 2013, 04:50:10 Nachmittag »
In seiner Runde fliegt er mit allen übrigen Sicheln vom Feld (Aha?!). Der Desilord stirbt nun doch an den Donnerwölfen

Ohhhh neeeeiiiiiinnnn =D=D=D
Das man sowas auf der NGC erleben darf =D


Super Leistung Finn, sehr cool. 4:16 gegen Deutschlands Nummer 1 zu verlieren ist auch okay =D
For Posaz!

Finn

  • Gast
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #12 am: November 11, 2013, 05:05:03 Nachmittag »
Ja, ihm ist es auch sofort aufgefallen wie dumm das war , aber er stand dann auch zu seinem Fehler und wusste wohl dass er so oder so verloren hätte, aber wir konnten beide danach noch drüber lachen.:d

Lars

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 922
    • Profil anzeigen
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #13 am: November 12, 2013, 07:37:09 Vormittag »
Starke Leistung und sehr gute Berichte danke für die Mühe.

MfG
Lars
Ich stehe bereit, Tag und Nacht zu marschieren,
auf Steinen zu schlafen und hungrig zu kämpfen,
aber ich bin keiner Krone untertan und folge keinem Weg
als meinen eigenen

Finn

  • Gast
Re: NGC 20. Kleine Space Marines ganz groß.
« Antwort #14 am: November 12, 2013, 07:39:31 Vormittag »
Fazit:

Die Liste hat sehr gut funktioniert, es hat sich bestätigt, dass man so gegen quasi jede Armee spielen kann und auch noch gewinnen. Angst habe ich bis jetzt noch vor Fliegern, vor allem so 2-3 Drachen sind relativ unangenehm. Dies in der Liste zu ändern ist aber relativ schwierig, man müsste sowas wie einen Storm Talon oder einen Storm Raven reinnehmen und das sind gleich wieder soviele Pkt.
Man muss auch noch sagen, dass ich in drei Spielen den ersten Zug hatte, wobei es in zwei davon quasi das Spiel schon entschieden hat. Ohne ersten Zug tut man sich da schon schwerer, aber auch das kann die Liste eig. noch ganz gut.
Die NGC war ein klasse Tunier, sehr hübsches Gelände, anspruchsvolle Gegner und garkeine so verrückte Bemalwertung mehr.