Autor Thema: Neue Armee: Gründen oder warten??  (Gelesen 2362 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Aramaki

  • Gast
Neue Armee: Gründen oder warten??
« am: Juni 22, 2010, 10:47:22 Nachmittag »
Hallo Allerseits.

Jetzt muss ich mich schon wieder an die experten unter euch wenden  ;D , und zwar bezüglich der kommenden Neuerung von Warhammer Fantasy. Ich habe vorhin den Beitrag von Herzog ZAP gelesen und bin nun verunsichert (und verwirrt...) was die Regeln angeht. Ich spiele mit dem Gedanken eine Warhammer Fantasy Armee zu starten, evtl. Skaven oder Vampirfürsten, und frage mich jetzt ob ich damit jetzt lieber warten soll. Vielleicht könnt ihr mir da ja weiterhelfen.

Gruß, Aramaki

Fiuxus

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 1.093
  • Ich will keine Gabel, denn ich habe einen Schnabel
    • Profil anzeigen
Re: Neue Armee: Gründen oder warten??
« Antwort #1 am: Juni 22, 2010, 10:57:36 Nachmittag »
Zunächst einmal: Ich bin kein Experte!

Ich weiß nicht, warum du verunsichert bist. Du meinst die neue Warhammeredition, mit der die Regeln erneuert werden. Das ist aber überhaupt kein Grund, das Gründen der Armee zu verschieben, da sich sonst eigentlich nichts ändert. Das neue Regelbuch kommt sowieso in kürzester Zeit raus (soweit ich weiß).

Die Verwirrung besteht, weil sich alles so kompliziert anhört? Ist es nicht: Einfach das Regelbuch lesen, total einfach.

Übrigens: Es ist natürlich dir überlassen, welche Armee du anfangen willst. Doch lass dir gesagt sein, dass sehr viele im Club Vampire spielen. Skaven dagegen sind nicht so sehr vertreten.
« Letzte Änderung: Juni 22, 2010, 11:01:46 Nachmittag von Krypton »

Herzog ZAP

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 997
  • aka DER Bastellkönig!
    • Profil anzeigen
Re: Neue Armee: Gründen oder warten??
« Antwort #2 am: Juni 23, 2010, 08:02:29 Vormittag »
Moin moin, was ich da so über die Zeit gepostet habe, waren Gerüchte über die neue Edition, wenn du dir Klarheit schaffen möchtest, mach dich auf den Weg zum Spielmann und schau in das dort liegende Anschauungsexemplar der neuen Regeln.

Mein erster Eindruck ist, wenn die Wahl zwischen Vamps oder Skaven ist, Vamps werden schwächer sein in der neuen Edition. Skaven eher stärker, da sie von den neuen % Beschränkungen für Chars und den neuen Regeln insbesondere großer Infanterie Formationen profitieren.

So dann mach dir Gedanken und viel Spaß beim Aufbau der Armee, man sieht sich auf dem Schlachtfeld!


Kaderkommandant

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 583
  • 40K-Ligameister 2009/2010 Shas'el Sa'cea Va'Kosh
    • Profil anzeigen
Re: Neue Armee: Gründen oder warten??
« Antwort #3 am: Juni 24, 2010, 12:38:58 Vormittag »
genau, wer aber wann mit welchen Truppen vom neuen Regelwerk profitiert, wird sich dann erst mit der Zeit herausstellen...aber man sollte trotzdem erst mal das zocken, was einem am besten gefällt...

und ein paar skaven-spieler sind wir hier auch schon im Club  :D

Für die gehörnte Ratte !!
Tau-Massebeschleunigertechnologie-der Hammer auf dem Gefechtsfeld !

"And yet you don't tell us your source, just that you heard something. I heard something today too. Its not warhammer related though, its just my wife telling me to get off the computer, but I still heard something."

Schnemo

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 1.174
  • Scrib aliquid magnum
    • Profil anzeigen
Re: Neue Armee: Gründen oder warten??
« Antwort #4 am: Juli 13, 2010, 06:53:29 Nachmittag »
Liebe "Fantasy-Gemeinde",

meine Orks sind schon zum Teil verkauft und nun starte ich angeregt durch die neue Edition mit einer neuen Armee: Bretonia... ich mag Ritter und finde bunte Armeen klasse!

Hat noch jemand von euch verwendbares Material herumfliegen, das er loswerden möchte?
"King of the Weihnachtsbaum", 2014
"King of the Osterei", 2010
Wh40k- Kampagnensieger, 2009

Fiuxus

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 1.093
  • Ich will keine Gabel, denn ich habe einen Schnabel
    • Profil anzeigen
Re: Neue Armee: Gründen oder warten??
« Antwort #5 am: Juli 13, 2010, 07:29:07 Nachmittag »
ich hätte da ein "Regiment der Ritter von Bretonia" , Schwarz Grundiert. Das eine Pferd von denen ist ein ganz bisschen angemalt. Kann man aber natürlich wieder schwarz machen.
Reiter sind nicht auf die Pferde geklebt. Karton mit Gussrahmen ist auch noch vorhanden.

Herzog ZAP

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 997
  • aka DER Bastellkönig!
    • Profil anzeigen
Re: Neue Armee: Gründen oder warten??
« Antwort #6 am: Juli 22, 2010, 11:27:06 Vormittag »
und hast du dir schon das neue RB geleistet und bastelst fleißig?

Finn

  • Gast
Re: Neue Armee: Gründen oder warten??
« Antwort #7 am: Juli 24, 2010, 07:33:22 Nachmittag »
Da ich meine Bretonen neu machen will, könnte ich dir meine Sachen auch anbieten, sind bis jetzt ungefähr folgende Sache :

12 Ritter des Königs
Herzog auf Greif
3 Pegasusritter
Ast
2 Maiden
40 Landsknechte
20 Bogenschützen
10 Knappen

Das meiste davon ist unbemalt, bis auf 20 Landsknechte und 10 Bogenschützen. Die Ritter des Königs sind grundiert und zum Teil angefangen bemalt zu werden.

Vllt brauchste ja davon was ;)

Herzog ZAP

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 997
  • aka DER Bastellkönig!
    • Profil anzeigen
Re: Neue Armee: Gründen oder warten??
« Antwort #8 am: Juli 24, 2010, 10:52:43 Nachmittag »
Ich würd das Zeug nehmen, insbesondere die alten Ritter brauche ich.

Können ja morgen über Details sprechen!