Autor Thema: Die Initiative gegen Turnierlisten  (Gelesen 7538 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hein_Flint

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 1.030
    • Profil anzeigen
Re: Die Initiative gegen Turnierlisten
« Antwort #15 am: September 03, 2013, 08:34:13 Nachmittag »
Ich finde die Idee von Raffzahn super.

Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass der Club dazu da ist (oder sein sollte). Gegen harte Sachen spielt man auf Turnieren oft genug und muss somit selber auch starke Listen aufstellen.
Gerade ein freundschaftlicher Club wie wir ihn haben sollte dann doch eine Abwechslung sein, neue Dimensionen aufzeigen etc.
Wer als Casualgamer in seiner Freizeit an die gleiche Kacke ran muss, wie auf nem Turnier wird sehr schnell sehr wenig bock auf das Hobby haben. Turnierlisten kann man gerne zuhause mit anderen Turnierspielern testen oder sich auch gerne mal ne Woche oder zwei vorher im Club verabreden für ne Generalprobe oder so. Aber bitte wirklich nicht 24/7 der Abfuck mit sackhartem :shit:.

Streitaxt

  • Clubmitglied
  • General
  • **
  • Beiträge: 488
    • Profil anzeigen
Re: Die Initiative gegen Turnierlisten
« Antwort #16 am: September 03, 2013, 08:37:36 Nachmittag »
naja Turnierlisten aufem CT verbieten ist bescheuert. Sehe nichts schlimmes daran wenn Jannek und ich und mit unseren max out listen zerlasern ist das doch unsere sache (vorallem wird das sehr unterhaltsam für zuhörer, fragt nur den finn. finn)

Ehle

  • Global Moderator
  • Legende
  • ****
  • Beiträge: 2.931
  • Humor ist wenn ich lache
    • Profil anzeigen
Re: Die Initiative gegen Turnierlisten
« Antwort #17 am: September 03, 2013, 08:55:12 Nachmittag »
Also die Frage ist wie Raffzahn das nun wirklich meint.

Garkeine harten Listen auf nem CT erlauben oder meinst du nicht jeden unerwartet mit ner Turnierliste in die Säcke treten.

Dazu kann ich sagen, das ich auch gerne mal ne Turnierliste auf nem CT teste, aber wenn die wirklich hart sind(und das sind nicht alle meine Turnierlisten, ich experimentiere auch oder will nur nen neues Modell testen) dann nutze ich solche Listen aber nur gegen Gegner die das vorher wissen und wo ich weiß das der das Spiel schon kann. Meistens Dennis, Steffen oder Sven.

Ich habe glaube ich noch keine meiner "super harten" Listen gegen Exar oder irgendwen eingesetzt der das Spiel noch nicht so oft gespielt hat oder garnichts dagegen setzen kann.

Wenn ich das mal gemacht habe ohne das mein Gegner, der nen Neuling war, das wollte würde mir das sehr leid tun. Aber ich kann mich nicht dran erinnern das ich in nem freundschaftlichen Spiel gegen jemanden der das noch nicht kann, absichtlich was super hartes Aufgestellt habe.

Und ich finde es auch kein Problem mich mit jemanden zu verabreden auf nen Spiel beim CT mit der aussage das wir Turnierlisten testen. Warmachine ist ja nicht so das ich nicht auch jederzeit ne andere Liste die schwächer ist aufstellen kann gegen einen Neuling das geht immer. Und außerdem ist bei Warmachine und Hordes wenn ein erfahrener Spieler gegen einen Neuling spielt alles hart. Weil der erfahrene Spieler einfach besser spielt. Da kann ich auch ne Grützliste stellen oder Fluffliste(und 50 untote Cryx sind auch noch fluffig XD ) und ramm den anderen in den Boden weil ich das Spiel einfach besser kann oder ich mir mal keine Fehler geleistet habe wie so oft ;)


Abschließend zusammen gefasst: Wenn sich zwei dafür verabreden sowas zu spielen sollen sie doch auch gerne auf nem CT machen. Aber wenn sie dann kurzfristig oder spontan gegen andere spielen sollte man seine Liste schon auf den Gegner einstellen(im Sinne von härte)

Aber ich sehe da bei Warmachine/Hordes eher nicht das Problem, das sehe ich eher bei den GW Systemen, da es dort eine viel viel größere Differenz zwischen den Listenstärken gibt.


Oh da fällt mir grad noch was gutes zu ein: Wir haben einen Warmachine Spieler im Club, der sehr unregelmäßig spielt aber dann oft ohne es wirklich selber, glaube ich, zu wissen, mit den nervigsten und auch noch harte Listen zockt. Aber das kann bei Warmachine passieren, das jemand ohne absicht schon mit harten :shit: kommt :D
« Letzte Änderung: September 03, 2013, 09:02:34 Nachmittag von Ehle »

Exar

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 598
  • "Trust me I'm the Doctor"
    • Profil anzeigen
Re: Die Initiative gegen Turnierlisten
« Antwort #18 am: September 03, 2013, 09:07:19 Nachmittag »
Oh da fällt mir grad noch was gutes zu ein: Wir haben einen Warmachine Spieler im Club, der sehr unregelmäßig spielt aber dann oft ohne es wirklich selber, glaube ich, zu wissen, mit den nervigsten und auch noch harte Listen zockt. Aber das kann bei Warmachine passieren, das jemand ohne absicht schon mit harten :shit: kommt :D

Natürlich weiss ich dass meine Liste die Killerliste vor dem Herrn ist :P oh warte ^^

Also niemand kann und will glaube ich die Turnierlistenspiele aus dem Club drängen (ansonsten korrigier mich hier Raffzahn). Aber es wäre schön einen ähnlich hohen Spielanteil an "weichen" oder lockeren Listen zu finden.
Fus ro Waaagh!

Finn

  • Gast
Re: Die Initiative gegen Turnierlisten
« Antwort #19 am: September 03, 2013, 09:13:23 Nachmittag »
Ganz ehrlich ich verstehe diese Diskussion hier nicht.


Wir sind alle erwachsene Menschen, manche mehr oder weniger;)

Dass es kacke ist mit einer netten Liste von einer tunierliste weggemacht liegt auf der Hand. Aber daran istman doch auch selber schuld , wenn man sowas vorher nicht abspricht.

Ich möchte nur nicht , dass Neulinge von solchen Listen einfach überfahren werden. das ist semi optimal.

Der Rest liegt doch in euer eigener Hand , wenn ihr sagt , Hey lass heute mal was anderes spielen , nahkampf eldar gegen iwas anderes cooles. Dann macht das doch einfach. Fluff Spiele sind geil , Kampagne mit Fluff Elementen ist cool, aber das spricht man ja auch ab bevor man sich trifft bzw spätestens bevor man aufstellt.

Ehle

  • Global Moderator
  • Legende
  • ****
  • Beiträge: 2.931
  • Humor ist wenn ich lache
    • Profil anzeigen
Re: Die Initiative gegen Turnierlisten
« Antwort #20 am: September 03, 2013, 09:18:43 Nachmittag »
Ganz ehrlich ich verstehe diese Diskussion hier nicht.


Wir sind alle erwachsene Menschen, manche mehr oder weniger;)

Dass es kacke ist mit einer netten Liste von einer tunierliste weggemacht liegt auf der Hand. Aber daran istman doch auch selber schuld , wenn man sowas vorher nicht abspricht.

Ich möchte nur nicht , dass Neulinge von solchen Listen einfach überfahren werden. das ist semi optimal.

Der Rest liegt doch in euer eigener Hand , wenn ihr sagt , Hey lass heute mal was anderes spielen , nahkampf eldar gegen iwas anderes cooles. Dann macht das doch einfach. Fluff Spiele sind geil , Kampagne mit Fluff Elementen ist cool, aber das spricht man ja auch ab bevor man sich trifft bzw spätestens bevor man aufstellt.

Naja es ist aber wohl schon passiert das Neue von sehr harten Listen an die Wand gefahren wurden und deswegen keinen Bock mehr haben

Finn

  • Gast
Re: Die Initiative gegen Turnierlisten
« Antwort #21 am: September 03, 2013, 09:22:32 Nachmittag »
Stimmt das Wurde auch noch garnet angesprochen iwo oder iwann. Hier ging's doch gerade ums clubtreffen im allgemeinen.

Ehle

  • Global Moderator
  • Legende
  • ****
  • Beiträge: 2.931
  • Humor ist wenn ich lache
    • Profil anzeigen
Re: Die Initiative gegen Turnierlisten
« Antwort #22 am: September 03, 2013, 09:55:30 Nachmittag »
Stimmt das Wurde auch noch garnet angesprochen iwo oder iwann. Hier ging's doch gerade ums clubtreffen im allgemeinen.

Naja aber es wurde schon in dem anderen Thread oder das Club Image, gesagt das es schon vorgekommen ist und einige deswegen wohl dann auch nicht mehr zum Club kommen. Wohl aber auch wegen dem Umgangston. Sonst stünde der Club ja nicht im Verruf das wir Turniernazis wären oder haben

Käpt´n Raffzahn

  • Global Moderator
  • Legende
  • ****
  • Beiträge: 2.389
  • Don´t eat the fucking candy!
    • Profil anzeigen
Re: Die Initiative gegen Turnierlisten
« Antwort #23 am: September 03, 2013, 10:55:25 Nachmittag »
Ich will garnichts verbieten oder beschränken, das habe ich hier doch schon geschrieben. Ich würde gerne wieder wie früher "Bier & Brezel"-Spiele zocken und immer Wettbewerbsspiele.

Es ist doch mittlerweile so, dass man vor dem CT schon seine Liste schreibt und diese Liste gegen alles gut sein muss, was man auf dem Ct erwartet. So entstand das recht harte Niveau der Listen.
Wenn man sich jetzt vorher mit einen Gegner verabredet, sagen wir mal 1000pkt, Stadtkampf "Gezielter Vorstoss", Space Marines gegen Imps, kommt doch gleich ein ganz anderes Spiel zustande als bisher.
Oder man kommt eben nicht mit 1850pkt sondern 2500pkt aus dem worauf man eben bock hat und stellt dann seine Armee vor Ort zusammen. Klar ist sowas bei DW oder WM/Ho einfacher, als bei 40k oder Fantasy. Aber gehen tut es schon.

Ich finde es übrigens sehr lustig, was einige hier aus meiner Idee lesen und was hier diskutiert wird. Es wäre für euch echt einfacher gewesen, wenn ihr geschrieben hättet: "Ja, ich unterstütze deine Idee. Wann hättest du den zeit für sowas?" Oder ihr hätten auch schreiben können: "Nö, ich bleibe bei den Wettbewerbsspiele. Es macht mir nämlich Spass sich mit anderen zu messen."
So schwammig habe ich doch nicht geschrieben, dass soviel diskutiert werden muss oder sich einige fast rechtfertigen müssen.
Freebooter´s Fate Pressganger
Testes es freiwillig oder geht über die Planke!

Kull Eisenkiefer

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 703
  • FOW begeisterter Spieler
    • Profil anzeigen
Re: Die Initiative gegen Turnierlisten
« Antwort #24 am: September 04, 2013, 09:43:18 Vormittag »
Habe mir mal das ganze hier aufmerksam durchgelesen. Finde den Vorschlag von Andreas beeindruckend gut und auch die von ihm gezeigte selbsteinsicht.
Wir haben nun mal Tunierspieler bei uns im Club und das soll auch so bleiben. Denn solche Spieler representieren unseren Club auch nach außen hin.
Deshalb würde ich folgenden Vorschlag machen.
1. Flufflisten vorziehen
2. Mehr Events umsetzten um solche listen in den Vordergrund zu setzten
3. Durch solche Events und werbung an mehr potentielle Spieler gelangen
4. Unsere Clubarmeen begutachten um dortige Flufflisten als Testobjekte bereitzustellen.
5. Für jedes Spielsystem 1-2 kompetente Spieler eintragen lassen als Verantwortliche Ansprechpartner
6. Das Forum überarbeiten und einen Part Tunierlistenvorbereitungen einfügen wo sich dann auch verabredet werden kann für Tuniervorbereitungen.
7. Das Forum etwas nutzerfreundlicher für gerade neue und unerfahrenere Spieler gestalten.
Dort dann auch mit eventuellen bespielarmeen, Themenarmeen, Clubarmeen zum testen und den jeweiligen ansprechpartnern.

Mag sein das es etwas viel ist aber im großen und ganzen sind das eigentlich alle punkte die wir bis dato mal aufgenommen hatten.

Brauchen wir eigentlich nur noch ein CT termin wo möglichst viele erscheinen um die sachen im Detail zu erörtern und verantwortliche einteilen können.
Gruß
Sascha
Immer offen für ein FOW spielchen.
http://www.frontlinegames.de/index.php?XTCsid=392dba26e45fe76c08ace08bac6ff502
Mit Bret ein sehr kompetenter und netter Shopinhaber