Autor Thema: Vorstellung  (Gelesen 775 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dennis aka MoK

  • Gast
Vorstellung
« am: April 07, 2021, 01:24:21 Nachmittag »
Hallo ihr Figurenschubser  ;)

Ich wollte mich hier mal vorstellen.

Ich bin der Dennis aka MoK, 36 Jahre alt, Vater von Zwillingen, komme aus Delmenhorst und einige kennen mich vll noch von früher vom BTV aus Bremen.
Ich habe jetzt nach 8 Jahren Pause im Hobby WH40k wieder lust bekommen mit dem spielen anzufangen.

Damals habe ich viele Turniere besucht unter anderem auch bei euch.
Daran möchte ich wieder anknüpfen und suche daher erstmal grade eine Armee die zu mir passt , die Spaß macht und auch gut in die Schlacht zu führen ist.

Ich suche demnächst evtl mal anschluss an Gespräche, Demospiele oder ähnliches um mal wieder rein zukommen und ein Gefühl für die "neue" edi zu finden.

Grund warum ich mich hier melde ist das ich mit dem Gedanken spiele bei euch im Club Mitglied zu werden. Einzige Problem wie damals auch schon, ja ich habe immernoch kein Führerschein, schande über mich.
Evt gibt es ja sogar Delmenhorster bei euch im Club die hin und wieder mal jemand mitnehmen würden^^

Erstmal Lieben gruß von meiner seite an alle Clubmitglieder.

SunDancer

  • Administrator
  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 1.044
  • Ewig mies gelaunter Forendämon
    • Profil anzeigen
    • Der böse Metaller! ;)
Antw:Vorstellung
« Antwort #1 am: April 07, 2021, 03:07:37 Nachmittag »
Willkommen, der SirSeewolf wird dann gleich zum kassieren kommen ;)
--
Der, der mit dem "einem Ork" antritt!
http://www.swpocketmodels.de
Der Duden - klasse Buch, solltest du mal lesen!

Dennis aka MoK

  • Gast
Antw:Vorstellung
« Antwort #2 am: April 07, 2021, 03:58:28 Nachmittag »
 :o hahahaha

Dennis aka MoK

  • Gast
Antw:Vorstellung
« Antwort #3 am: April 07, 2021, 07:40:52 Nachmittag »
Als Armee hatte ich die Deathguard ins Auge gefasst. Regelwerk habe ich vorhin bestellt.
Taugt die DG momentan was ?
Und wenn ich die spielen möchte, was brauche ich dringend für den Anfang, codex ist klar... irgendwelche karten oder so ein gedöns, als ich aufgehört habe gab es sowas garnicht^^
Und welche Figuren kann man für den Anfang empfehlen wo man bei DG nix falsch macht weil man sie eh in so gut wie jeder liste auf Turnieren benötigt ?

Danke im vorraus :)

Sir Seewolf

  • Clubmitglied
  • Legende
  • **
  • Beiträge: 2.272
  • ich liebe euch doch alle!
    • Profil anzeigen
Antw:Vorstellung
« Antwort #4 am: April 08, 2021, 01:35:22 Vormittag »
Moin,
Ein Codex ist immer gut als Anfang,
aber auch das Regelbuch.
Weil es gewisse neue Dinge gibt, für die man gewisse Einheiten
braucht.
Und dann kommt es einfach auf deine Spielweise an ,
lieber Infanteriehorde, also Nurgle Marines und Poxwalker,.
Oder eher Maschinen wie Plaqueburst Crawler und Plaque Drones.
Dort treffe ich dann meinen Vater und meine Mutter, meine Schwestern und Brüder,alle meiner Ahnenreihe von Beginn an.Sie rufen bereits nach mir, sie bitten mich meinen Platz zwischen Ihnen einzunehmen.Hinter den Toren von Walhalla.Wo die Tapferen für alle Ewigkeit LEBEN!!!

Käpt´n Raffzahn

  • Global Moderator
  • Legende
  • ****
  • Beiträge: 2.434
  • Don´t eat the fucking candy!
    • Profil anzeigen
Antw:Vorstellung
« Antwort #5 am: April 08, 2021, 09:10:50 Vormittag »
Auch von mir ein wilkommen.

Schön wenn Spieler wieder zurückkommen.
Leider ist es aktuell mit spielen etwas schwierig.
Wenn du weiterhin turniermäßig spielen willst, wäre unsere Mittwochsgruppe (wenn sie sich wieder trifft) der beste Anlaufspunkt. Die Samstaggruppe spielt weniger hart.
Was den Start mit DG angeht, hat Sir Seewolf schon ein paar gute Tipps gegeben. Zusätzlich kann ich sagen. Ja es gibt Karten, aber diese sind nicht zwingend nötig. Sie helfen etwas bei der Übersicht. Ansonsten könnte du noch bei Ebay oder in Foren schauen, ob du den Inhalt der 2-Spieler-Starterbox aus der 8. Edition (Indomitus-Box) bekommst. Aber ob das für härtere Listen benötigt wird, kann ich nicht sagen.
Freebooter´s Fate Pressganger
Testes es freiwillig oder geht über die Planke!

Dennis aka MoK

  • Gast
Antw:Vorstellung
« Antwort #6 am: April 08, 2021, 04:26:55 Nachmittag »
Vielen Lieben dank.

Erstmal wäre mir alles recht da ich ja das spiel quasi neu lernen muss. Klar das ein oder andere ist hängen geblieben, zb wie man einen würfel wirft  ;D

Käpt´n Raffzahn

  • Global Moderator
  • Legende
  • ****
  • Beiträge: 2.434
  • Don´t eat the fucking candy!
    • Profil anzeigen
Antw:Vorstellung
« Antwort #7 am: April 08, 2021, 10:34:20 Nachmittag »
Moment mal. Würfel werfen ist nicht gleich Würfel werfen. Da gibt es viele verschiedene Methoden. GW hat nicht umsonst mal ein Würfel-Kompendium rausgebracht. Vielleicht war es auch nur ein Scherz. Aber wichtig ist: würfeln ist eine Wissenschaft.
Freebooter´s Fate Pressganger
Testes es freiwillig oder geht über die Planke!